VVIE - Startseite

Herzlich willkommen beim
Verkehrs- und Verschönerungsverein Illnau-Effretikon

Es freut uns Sie auf unserer Seite begrüssen zu dürfen.


Sinn und Zweck des Vereins VVIE

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Illnau-Effretikon (VVIE) bezweckt die Wahrung und Förderung der örtlichen Verkehrsinteressen. Er befasst sich mit der Verschönerung der Stadt Illnau-Effretikon mit den Aussenwachten Agasul, Bisikon, Bietenholz, Teil Billikon, First, Horben, Kemleten, Luckhausen, Mesikon, Ottikon, Ober-Kempttal, Rikon und Moosburg. Dabei unterstützt der Verein alle ihm wichtigen Bestrebungen, die mit der Entwicklung der Stadt Illnau-Effretikon zusammenhängt.

Der Verein besteht aus Aktivmitglieder, Passivmitglieder und Ehrenmitglieder. Der VVIE finanziert sich aus den Beiträgen der Mitglieder, den Zuwendungen von Behörden, Körperschaften und Vereinen sowie freiwillige Beiträge, Schenkungen und Legaten etc.

Geführt wird der Verein vom Vorstand welcher an der Generalversammlung gewählt wird.


Einladung zum Raclette-Abend 2019

Flyer Einladung zum Raclette-Abend 2019


Ohne ihre Hilfe schaffen wir es nicht!

Ohne ihre Hilfe schaffen wir es nicht! Flyer Arbeitstage 2020


Ehrenbänkli für Karl Moos

Im Verkehrs- und Verschönerungsverein Illnau-Effretikon VVIE hat sich Karl Moos grosse Verdienste erworben. Seit 49 Jahren ist er Mitglied in diesem Verein. Die letzten 21 Jahre amtierte es als umsichtiger und innovativer Präsident. An der kürzlichen Generalversammlung im Hotzehuus hat Moos sein Amt abgegeben. «Über zwei Jahrzehnte im Präsidialamt sind genug, jetzt sollen Jüngere ran!», meinte Moos. Nachfolger ist Patrick Rüegsegger. Zusammen mit seinen Vorstandskollegen Ueli Brönimann, Ernst Freund, Bruno Forster, Markus Troll und Alex Moser setzte Rüegsegger seinem Amtsvorgänger ein Denkmal. In einer nächtlichen Aktion wurde ein rotes VVIEBänklein in der Nähe von Moos' Wohnort mit einer Silhouette des langjährigen Präsidenten versehen. Ehrentafel inklusive! Eingeweiht wurde das Überraschungsgeschenk mit einem geselligen Umtrunk an Ort und Stelle.


Wanderung durch unsere Gemeinde

Liebe Mittbewohner/innen in Illnau Effretikon. Machen Sie doch einmal eine Wanderung durch unsere Gemeinde. An den schönsten Stellen, sei es am Waldrand, an besonderem Ort mit Blick in die Berge oder einfach da wo man sich gerne ausruht steht sicher ein rotes Bänkli, aufgebaut vom VVIE. Zur Zeit sind es genau 132 Stk. welche von den fleissigen, freiwilligen Mitglieder vom VVIE gewartet, Bretter ersetzt oder neu einbetoniert werden. Viel Spass beim suchen.


Zurück